Die Sportkultur in Bondi Beach

Foto: Gino Clavuot

Nach einem gesunden Frühstück, bestehend aus Porridge und frischen Früchten, befinde ich mich um 05.52h in einem schwarzen Ford SUV meiner australischen Mitbewohnerin. Sie fährt mich zum bekanntesten Strand von Australien - Bondi Beach- bevor sie weiter zu ihrer täglichen Yoga Stunde fährt. Bondi Beach ist "the place to be" in Sydney: Sonne, Wellen, Bars und Restaurant kennzeichnen diesen wunderschönen und weltbekannten Strand. Obwohl mein Wesen eher demjenigen eines Frühaufstehers entspricht, ist die Müdigkeit heute in meinem Gesicht nicht zu übersehen. Dies liegt vermutlich daran, dass es heute schon sehr früh ist und in Kombination mit dem Jetlag, der aus meinem Schweizer Rhythmus entspringt, zu Sandmännern in meinen Augen führt. Ich befinde mich in Sydney, da ich an meinem neuen Album arbeite und der Inspiration wegen, dem hiesigen Winter für ein paar Wochen entfliehen wollte.

 


Totholz und Blumenstreifen

Foto: Schweizerischer Nationalpark

Sind Sie ein Betonkopf oder haben Sie einen Kopf wie ein Bienenhaus? Weder noch? Verständlich. Lassen Sie uns gemeinsam am Honigtopf stehen und einen Löffel zücken, schlecken und gestärkt die Augen öffnen für die Vielfalt. Was heisst: Nicht die Nachbarin sein, die motzt. - Für mehr Unordnung!


Einfluss der portugiesischen Sprache und Kultur im Engadin

Archiv: Engadiner Post

Als Engadiner Rapper, der die rätoromanische Sprache ins Unterland bringt, erachte und gebrauche ich diese als essentielles Werkzeug, um meine Emotionen und Gedanken in Lieder zu transformieren. Die rätoromanische Sprache - wie alle anderen Sprachen auch - ist einem stetigen Wandel unterworfen. Da verschiedene Einflüsse, wie beispielsweise die Migration, Medien, Kultur etc., die Sprache fortwährend neu formen, sprechen wir obwohl wir die gleiche Sprache sprechen, nicht immer die gleiche Sprache untereinander. Im heutigen Blog möchte ich mich der Migration widmen. Genauer, dem Einfluss der portugiesischen Sprache im Engadin, der aus dieser Einwanderung entkeimt.


Kein Zuckerschlecken, Honig ernten

Foto: lady_macaron

Das Leben ist kein Zuckerschlecken, manchmal zeigt es seine dunkle Seite, das Abgründige, Unverständlich-Grausame. Aber mitten in eine düstere Stimmung kann Trost einbrechen und, völlig unerwartet, Verbindendes - über alle Unterschiede hinweg.